photoshop plugin textil textile design software rapport repeat all-over allover pattern design mode fashion
TRIADEM: Repeater
| Alle | Weaver | Repeater | Coloration | ColorList |
Rapporte & All-Overs
Erstellen Sie nahtlose Rapportwiederholungen.


TRIADEM StylePlugs
TRIADEM StylePlugs
TRIADEM StylePlugs
TRIADEM StylePlugs
TRIADEM StylePlugs
Repeater: PlugIn zum Entwerfen von Rapporten.

Mit dem Repeater können Motive auf unterschiedliche Weise in den Rapport gesetzt werden. Das Motiv kann dabei in horizontaler oder vertikaler Richtung verschoben oder in einem All-Over Rapport verteilt werden.
Der Versatz lässt sich manuell bestimmen oder kann als Standarversatz ausgewählt werden ( ½, ¼, ¾… ).

Das Repeater PlugIn bietet verschiedene Funktionen, mit denen jedes einzelne Motiv im Rapport verändert werden kann: so ist es möglich mit Drehungen, Skalierungen und Spiegelungen zu arbeiten.

Eine Zufallsfunktion, deren Parameter bestimmt werden können, bietet die Möglichkeit per Knopfdruck Variationen von Rapporten anzuzeigen.

Jeder entstandene Rapport wird auf eine neue Ebene in der Photoshop-Datei gezeichnet. Dies erlaubt es auch, komplexe Dessins über mehrere Ebenen zu erstellen.

MacOSX und Windows
 
Repeater Demo: Repeater Plugin in Action:




Play Weaver Movie

Einfacher Halbversatz

Play Weaver Movie

All-Over mit Zufallsfunktion



 

Klassischer Versatz

Mit dem Repeater PlugIn können Sie Rapportwiederholungen in verschiedenen Variationen erstellen.

So ist es möglich, mit einem klassischen Versatz ( ½, ¼, ¾…) zu arbeiten, der horizontal oder vertikal ausgerichtet ist. Die Anzahl an Motiven können Sie selbst bestimmen.

In der Vorschau können Sie jedes einzelne Motiv anfassen, um Drehrichtung oder Skalierung zu ändern.

Es lässt sich ebenfalls der Abstand zwischen den Motiven kontrollieren. Sie können auch ein fertiges Rapportmaß angeben.


  All-Over Rapporte

Im All-Over werden die Motive auf einem von Ihnen gewählten Rapportmaß verstreut. Dabei ist es wieder möglich, auf jede einzelne Sequenz einzuwirken: Sie können bestimmen, welche Sequenzen überhaupt mit einem Motiv belegt werden.

Es ist eine beliebte Vorgehensweise, nur jede 2. oder 3. Sequenz zu belegen, um ausgewogene All-Overs zu erreichen. Repeater bietet deshalb Funktionen, um mit diesen Einstellungen zu experimentieren.

Motive, die über die Kanten hinausragen, erscheinen automatisch auf der gegenüberliegenden Seite, damit die Geamtheit im Vollversatz rapportierbar ist.



Motive bearbeiten

Sind die Motive im Rapport verstreut, können Sie jedes einzelne Motiv in Größe und Drehrichtung verändern.

Dazu können Sie direkt in der Vorschau arbeiten: alle Motive lassen sich anklicken und freihand skalieren und drehen.

Zusätzlich gibt es aber auch Funktionen, um exakte Werte für Größe, Drehung und Spiegelung zu definieren. Sie können die Buttons für Standarddrehung und -spiegelung verwenden, oder selbst einen Wert eingeben.




Rapporte mit zufälliger Drehung

Ein sehr wichtiges Tool im Repeater ist die Zufallsfunktion. Dies ist sehr hilfreich und Sie können sich von dem PlugIn inspirieren lassen.

Nachdem Sie die Eckparameter für Ihren Rapport bestimmt haben, klicken Sie solange den Button, bis Ihnen eine Verteilung gefällt.
Mit den Eckparametern können Sie Größe, Drehung und Frequenz der Motivwiederholung eingrenzen.

Natürlich lassen sich die Methoden auch kombinieren: Sie können z.B. Ihr Motiv in einen klassischen Halbversatz setzen und anschließend per Zufall die Drehrichtung verändern.



Übersicht Repeater Tools:

Repeater stellt alle Möglichkeiten für Änderungen am Motiv zur Verfügung:
TRIADEM Repeater
Rapport in die Photoshop-Datei zeichnen

Der Rapport wird wie in der Vorschau angezeigt, auf eine neue Ebene in die Photoshop-Datei gezeichnet. Das originale Motiv bleibt auf einer separaten Ebene erhalten.

Das PlugIn ändert dazu die Dokumentgröße und bringt dieses auf das eingestellte Rapportmaß. Somit ist die Photoshop-Datei die wiederholfähige Rapportsequenz.

Alle anderen Photoshop-Ebenen bleiben intakt und unverändert. Das bedeutet, dass Sie mit Repeater auch mehrfache Rapporte über verschiedene Ebenen hinweg erzeugen können, um wirklich komplexe Prints zu erstellen.

Alle Rapporte, die mit Repeater erstellt wurden, können problemlos mit Photoshop-Funktionen weiter bearbeitet werden. Sie eignen sich ebenfalls für die Arbeit mit Musterfüllungen oder zum Füllen von Styles in Adobe Illustrator!

Automatische Rapportteilung

Mit dem Repeater kommt noch ein weiteres PlugIn: Wrapper.
Dies ist ein Modul zum Bearbeiten von Rapportkanten, wenn diese nicht nahtlos ineinander übergehen.

Die Problematik besteht z.B. bei vollflächigen Scans oder anderen Dessins, die das ganze Dokument ausfüllen.

Der Wrapper zerteilt das Dokument in horizontaler und vertikaler Richtung und setzt die Kacheln so aneinander, dass Sie genau die Übergänge sehen, wie sie im Rapport erscheinen würden.

Sie können nun bequem die Kanten bearbeiten, die Sie im Inneren der Datei sehen, um eine nahtlose Rapportsequenz zu erstellen.

Wrapper kann mehrfach benutzt werden, um die Ansicht hin und her zu schlagen. Da er immer exakt in der Mitte zerteilt, verliert das Dokument nicht die ursprüngliche Ausrichtung.

Wrapper unterstützt ebenfalls Ebenen: jede Ebene wird separat umgeschlagen und alle Ebenen bleiben intakt. Ausgeblendete Ebenen werden nicht gewrappt, sodass man hierbei die Möglichkeit hat, Inhalte unverändert zu lassen.



TRIADEM Logo

© Copyright 1999-2016 TRIADEM OHG. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum | Kontakt | email | Seitenanfang